WARNSIGNALE AUS DER NORDSEE - Wissenschaftliche Fakten

Inhalt

1. PHYSIKALISCHE UND CHEMISCHE RANDBEDINGUNGEN

1.1 Einleitung

1.2 Die Nordsee als physikalisches System (G. A. Becker)

1.3 Schadstoffeinträge (E. Rachor & N.-P. Rühl)

1.4 Schwermetalle im Wasser (D. Schmidt & M. Dicke)

1.5 Schwermetalle in den Sedimenten (M. Kersten & I. Kröncke)

1.6 Nährstoffe in der Nordsee - Eutrophierung, Hypertrophierung und deren Auswirkungen (G. Radach, W. Schönfeld & H. Lenhart)

1.7 Ursachen und Auswirkungen von Sauerstoffmangel(U. Niermann & E. Bauerfeind)

1.8 Chlorierte organische Verbindungen in Wasser und Sediment (J. Lohse)

1.9 Effekte der Ölverschmutzung (J. Kuiper)

1.10 Radioaktive Substanzen (H. Nies)

2.VERÄNDERUNGEN IN PFLANZEN- UND TIERWELT

2.1 PLANKTON

2.1.1 Einleitung

2.1.2 Phytoplankton (E. Hagmeier & E. Bauerfeind)

2.1.3 Algenmassenvermehrungen und toxische Effekte (M. Elbrächter)

2.1.4 Zooplankton (M. Krause)

2.1.5 Bakterien (W. Gunkel)

2.1.6 Wechselbeziehung zwischen Phytoplankton und Schwermetallen (H.-J. Rick, L.Aletsee & D.Schmidt)

2.1.7 Zooplankton-Kontamination mit chlorierten organischen Verbindungen (R. Knickmeyer)

2.2 BENTHOS

2.2.1 Einleitung

2.2.2 Makroalgen und Seegras (K. Lüning & R. Asmus)

2.2.3 Veränderungen bei der Bodenfauna (E. Rachor)

2.2.4 Genutzte Muscheln und Schnecken (T. Neudecker)

2.2.5 Fischereilich genutzte Krebsarten (E. Dahm)

2.2.6 Zum Rückgang des Hummerbestandes bei Helgoland(O. Goemann)

2.2.7 Kontamination mit Schwermetallen (L. Karbe)

2.2.8 Kontamination mit chlorierten organischen Verbindungen (R. Knickmeyer)

2.2.9 Biologische Veränderungen im Wattenmeer (R. Berghahn)

2.2.10 Schwarzflecken-Krankheit der Nordseegarnele(R. Knust)

2.2.11 Parasiten - ihr Einfluß im Ökosystem Wattenmeer(G. Lauckner)

2.3 FISCHE

2.3.1 Einleitung

2.3.2 Zur Gefährdung der Fischfauna - Das Beispiel der diadromen Fischarten und Bemerkungen über andere Spezies (J. L. Lozan)

2.3.3 Langzeitentwicklung von 25 Fisch- und Krebstierbeständen im deutschen Wattenmeer (1954-1988)(K. Tiews)

2.3.4 Beeinflussung des Ökosystems Nordsee durch die Fischerei (W.Weber, S. Ehrich & E. Dahm)

2.3.5 Schwermetalle Cadmium, Blei und Quecksilber in Fischen (U. Harms)

2.3.6 Chlorierte organische Verbindungen in Fischen(H. Büther)

2.3.7 Mißbildungen bei Fischembryonen der südlichen Nordsee(P. Cameron, J. Berg, H. v. Westernhagen & V. Dethlefsen)

2.3.8 Fischkrankheiten (B. Watermann & H. Kranz)

2.4 SEEVÖGEL (E. Hartwig, T. Köth, J. Plüter, E. Schrey, G. Vauk & E. Vauk-Hentzelt)

2.4.1 Einleitung

2.4.2 Seevögel als Ölopfer

2.4.3 Seevögelverluste durch Schiffsmüll und Fischereigerät

2.4.4 Schwermetalle und Chlorierte organische Verbindungen

2.4.5 Bestandsveränderungen fischfressender Seevögel an den Küsten der südlichen Nordsee und mögliche Ursachen

2.4.6 Schlußfolgerungen

2.5. MEERESSÄUGER

2.5.1 Einleitung

2.5.2 Robbenbestände (P. J. H. Reijnders, E. Ries & I. Traut)

2.5.3 Das Seehundsterben im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer 1988/89 - eine erste Bilanz des Geschehens und vorläufige Untersuchungsergebnisse G. Heidemann & J. Schwarz)

2.5.4 Zur Situation der Wale - Mit besonderer Berücksichtigung des Schweinwals (Phocoena phocoena, L.)(H. Kremer)

3. WAS WIRD GETAN ?

3.1 Das Biomonitoring und seine Aussagekraft(V.Dethlefsen)

3.2 Über die Effizienz der internationalen Übereinkommen zur Verhütung der Meeresverschmutzung (W. Lenz)

4. ÜBERBLICK ÜBER DIE WARNSIGNALE

5. AUSBLICKE

6. GLOSSER

Created using: Lightning HTML Editor Version 2.20.1997